Auf der Burg ...

Mit 225 Betten und 27 Gruppenräumen zählt die Jugendburg zu den großen katholischen Jugendbildungseinrichtungen in Deutschland. Jugendliche und junge Erwachsene finden bei uns einen Ort der Begegnung, des gemeinsamen Erlebens und der Besinnung. In einem durchschnittlichen Belegungsjahr verbuchen wir über 42.000 Übernachtungen. Die Besucherzahlen liegen bei ca. 24.000 Gästen.

Die Unterbringung selbst findet in den angrenzenden Gebäuden der Burg statt. Dazu gehören die Rentei, das Gästehaus am Kloster, das Gästehaus am Schleusenturm und die Vorburg Ost.


Unsere Gästehäuser & Gruppenräume

Unmittelbar an der Jugendburg gelegen, laden unsere Gästehäuser zum verweilen, erholen und entspannen ein. Sie bieten einen Ort der Ruhe und sind Zentrum für verschiedenen Angebote rund um die Burg und Umgebung.

Gästehäuser & Gruppenräume

Unser Burgteam

Viele Menschen sorgen dafür, dass du dich auf der Burg wohlfühlen kannst. Von der Anmeldung angefangen, über die Verwaltung, die Küchencrew, unsere Reinigungskräfte, den Gärtner und FöJler*innen, den Hausmeister, die pädagogische Abteilung mit ihrem großen Honorarkräfteteam und den FsJler*innen bis zu den Bundesfreiwilligendienstler*innen versuchen wir für unsere Gäste den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Zum gesamten Burgteam

Leben und Arbeiten auf der Burg

Zu unserem Burgteam gehört auch eine Gruppe von jungen Erwachsenen, die einen Freiwilligendienst auf der Jugendburg leisten. In Kooperation mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe und der FSD Bistum Münster gGmbH können wir drei verschiedene Freiwilligendienste anbieten. Unsere FöJler*innen unterstützen unseren Gärtner bei der Pflege der Außenanlagen. Die FsJler*innen sind in unserer pädagogischen Abteilung eingesetzt. Die BFDler*innen haben wöchentlich wechselnde Dienste im Hausmeisterbereich, im Spätdienst, in der Verwaltung, im Garten und im Housekeeping. Allen Freiwilligen bieten wir an, in einer Freiwilligen-WG auf der Burg zu wohnen.

Mehr zum Freiwilligendienst

Unser Leitbild

Ein Leitbild ist Haltung und Leitsätze, die sich daraus ableiten lassen.
Ein Leitbild ist Basis für neue Ideen.
Ein Leitbild beschreibt Haltung.
Ein Leitbild muss im Kopf sein.
Ein Leitbild soll einen Eindruck vermitteln.
Ein Leitbild ist sichtbar.
Ein Leitbild ist Maßstab für eigenes Handeln.
Ein Leitbild und die Belegschaft müssen kongruent sein.
Ein Leitbild verhindert Konflikte.
Ein Leitbild definiert unsere Arbeit.
Ein Leitbild macht handlungsfähig.