Freiwilligendienste auf der Jugendburg

Seit einigen Jahren verfügt die Jugendburg Gemen über insgesamt acht Stellen, die es ermöglichen, einen Freiwilligendienst zu leisten. Es gibt drei verschiedene Angebote:

Den Bundesfreiwilligendienst (BfD), das Freiwillige ökologische Jahr (FöJ) und das Freiwillige soziale Jahr (FsJ). Jeder Freiwilligendienst hat einen anderen Schwerpunkt.

Der BFD ermöglicht einen Einblick in verschiedene Arbeitsbereiche der Burg. Ob beim Spätdienst im Burgkeller, beim Hausmeister oder in der Küche, hier gibt es immer etwas Neues zu entdecken.

Unsere FöJler*innen kümmern sich gemeinsam mit unserem Gärtner um die Außenanlagen der Jugendburg. Sie mähen den Rasen, beschneiden Bäume und Sträucher, wässern die Rasenflächen, kümmern sich um unsere Blumen. Denn jeder Blumenstrauß und jedes Blumengesteck kommt aus unserem eigenen Garten.

Unsere FsJler*innen sind Teil unseres Referenten_innenteams. Sie begleiten gemeinsam mit den Studierenden TrO Kurse. Abseits der Kursarbeit organisieren und entwickeln sie das benötigte Material, sorgen für Ordnung in der pädagogischen Abteilung und nehmen an Fortbildungen des TrO-Teams teil. Das FsJ kann als Praktikum für das Studium der Sozialen Arbeit angerechnet werden.


Jeder Dienst wird von pädagogischen Seminaren begleitet, die durch den jeweiligen Träger des Dienstes durchgeführt werden. Für BFD und FSJ ist die FSD gGmbH Träger. Das FöJ liegt in Trägerschaft des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe. Unsere Freiwilligen haben die Möglichkeit, gemeinsam in einer Art Wohngemeinschaft auf der Burg zu leben. Die Zimmer befinden sich oben im Westflügel der Burg. Auf dem WG-Flur gibt es sogar ein kleines Wohnzimmer, welches zu gemeinsamen Abenden einlädt.

Falls wir dein Interesse geweckt haben, dann melde dich doch einfach! FsJ: Charlotte Friede (friede@bistum-muenster.de) FöJ/BfD: Bernd Scho (scho@bistum-muenster.de).

Weitere Infos findest Du bei der FSD Bistum Münster gGmbH