Workshops Kar- und Ostertage 2021

Eines der wichtigesten Elemente der Kar- und Ostertage sind der Austausch über die Fragen, die uns in dieser besonderen Zeit durch den Kopf gehen und die Gemeinschaft. Das wollen wir gemeinsam digtial ermöglichen. Unsere Teamer:innen haben sich verschiedene Workshops im gewohnten Kar- und Ostertage-Style ausgedacht. Schaut mal drüber und schickt uns über das Kontaktformular eure Anmeldung. Das ist übrigens auch eine schöne Möglichkeit, um Leute zu treffen, die man halt nur bei den KuOt trifft.

Meldet Euch einfach über das Formular unten auf der Seite für einen oder mehrere Workshops an. Unsere Workshops stehen Jugendlichen und Jungen Erwachsenen zwischen 16 und 30 Jahren offen. In der Karwoche bekommt Ihr eine Mail mit dem passenden Link füre Eure Videokonferenz.

Karfreitag

Gesprächsangebot zum Kreuzweg

Jedes Jahr zählt der Kreuzweg zu einer der besonders intensiven Erfahrungen während der Kar- und Ostertage. Damit es auch in diesem Jahr eine Gelegenheit zum Austausch gibt, laden wir euch am Karfreitag um 19.00 Uhr zu einem zoom-meeting ein. Dort darf noch einmal alles Platz haben, was euch an diesem Nachmittag begleitet hat. Den Kreuzweg der Jugendburg findet Ihr über unsere Homepage.

Teilnehmer:innenzahl: max. 12 | Start 19:00 Uhr | Dauer: 1:30 Stunde

Workshop mit “Meet a jew”

Christen auf der ganzen Welt feiern an Ostern ihr Hoffnungsfest. Juden auf der ganzen Welt feiern an Pessach die Befreiung des jüdischen Volkes aus der Sklaverei und somit ihr wichtigstes Hoffnungsfest. Pessach und Ostern liegen in diesem Jahr nur eine Woche auseinander. 

Worauf hoffen wir genau? Religiös – gesellschaftlich – privat.

Im Rahmen einer Begegnung des Programms „Meet a Jew“ laden wir euch ein, über diese Fragen mit zwei jungen jüdischen Menschen ins Gespräch zu kommen, die wir am Freitag um 11 Uhr in einem Zoom-Meeting treffen.

Teilnehmer:innenzahl: max. 15 | Start: 11:00 Uhr | Dauer: ca. 1:30 Stunde

Raus aus dem Alltagsgrau

Hast du das Gefühl, dass alles gerade um dich herum „grau“ ist. Das Wetter, die Häuser, die Stimmung? Du freust dich über jeden Sonnenstrahl, der die Wolkendecke aufbricht und über die ersten Frühlingsboten die sich aus der Erde strecken?

Wir wollen mit dir entdecken, welche „Lebensfarben“ in dir stecken. Was gibt dir Hoffnung in der grauen Zeit? Lässt dich das Leid des (Karfrei-) Tages überstehen?
Mit einer geführten Bildmeditation wollen wir deine kreative Ader anregen. Was du brauchst ein bisschen Mut und Lust diesen ungewöhnlichen Weg zu gehen. Du malst gerne, klasse! Du kannst nicht malen, auch klasse! Darauf kommt es nicht an.

Trau dich! Wir freuen uns auf dich! Kathi und Lucie

Teilnehmer:innenanzahl: max. 15 | Uhrzeit: 16:00 Uhr | Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden

Du brauchst: Din A4/3 Papier, Farben (egal ob Buntstifte, Wasserfarbe, Fineliner, Ölkreide…) einen Ort wo du malen kannst und der Laptop/PC vor dir stehen kann.

Karsamstag

Ziwschen Leben und Tod – Den Karsamstag neu entdecken

Der Karsamstag ist der Tag, an dem Tod und Auferstehung Christi miteinander in Berührung kommen. Ist er somit nicht auch ein guter Tag, um das eigene Leben in den Blick zu nehmen und zu schauen, wo Gegenwart und Zukunft, Anfang und Ende in meinem Leben sich berühren? 

In einem Padlet haben wir euch verschiedene Materialien zum Thema „Tod und Abschied“ bereitgestellt. Aus diesem Angebot könnt ihr frei aussuchen, was ihr im Rahmen dieses Workshops gerne nutzen möchtet. Es gibt kein richtig oder falsch. Es muss keine Leistung erbracht werden. Wichtig ist nur, dass ihr euch das nehmt, was ihr an diesem Karsamstag für euch und euren Weg braucht und den Tag nach euren eigenen Bedürfnissen gestaltet:

Ps: Es empfiehlt sich einen Laptop oder ein Tablet zu nutzen, damit die Materialien in einer angenehmen Größe zugänglich sind. Über das Smartphone funktioniert es aber auch.

link zum Padlet

Bibelteilen

Am Karsamstag bieten wir die Gelegenheit zu einem gemeinsamen Bibelteilen an. Gemeinsam lesen wir die „Emmausgeschichte“ (Lk 24, 13-35) und überlegen, wie uns die österliche Hoffnung über die Erfahrung der Kar- und Ostertage hinaustragen kann.

Teilnehmer:innenzahl: max. 10 | Start: 10:30 Uhr | Dauer: 1 Stunde

Einen Abschied gestalten

Die vergangenen zwölf Monate haben viel in unserem Leben durcheinandergewirbelt. Von vielen Träumen, liebgewonnenen Gewohnheiten und anderen Dingen haben wir uns zumindest zeitweise verabschieden müssen. Möglicherweise hast du in den vergangenen Monaten auch von einem lieben Menschen Abschied nehmen müssen.
Dieses Workshopangebot richtet sich an alle, die auf irgendeine Art und Weise eine Verlusterfahrung hinter sich haben und vielleicht bis heute nicht richtig damit abschließen konnten. In einem zoom-meeting soll es in einem extra gestalteten Abschiedsritual eine Möglichkeit dazu geben.

Teinehmer:innenzahl: max. 8 | Uhrzeit: 14:30 Uhr | Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden

Digitale Teeoase

Wir laden euch in eine digitale Teeoase ein. Bei einer Tasse Tee können in diesem Workshop gute Gespräche entstehen. Sicherlich wird auch das ein- oder andere bekannte Gesicht dabei sein. Es werden Impulse, Spiele und Austauschmöglichkeiten für euch bereitgestellt.

Wichtig für die Teilnahme ist, dass ein Laptop oder PC genutzt wird. Die Teilnahme über ein Tablet oder Smartphone ist leider nicht möglich.  

Teilnehmer:innenzahl: max. 25 | Uhrzeit: 16:00 Uhr | Dauer: 2 Stunden

Anmeldung Workshops

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug.