Spende von Lueb und Wolters
26. September 2022

Seit vergangenen Monat besitzt jetzt auch die Jugendburg Gemen einen Defibrillator.
Für akute Notfälle mit Herzrhythmusstörungen (stark beschleunigte Herzfrequenz oder Herzstillstand) kann dieses Gerät lebensrettend sein und hängt nun öffentlich zugänglich im Treppenhaus der Hauptburg.

Ein kleines Mitarbeiterteam erhielt im vergangenen Monat eine Unterweisung durch Herrn Tobias Fehde.